Die Zukunft der Hochschullehre: Künstliche Intelligenz im Fokus

In der schnelllebigen Welt der Bildung steht die Philipps-Universität Marburg mit ihrer digitalen Lernplattform ILIAS an vorderster Front. Neben den bewährten Funktionen für Studierende und Lehrende bietet ILIAS auch einen spannenden Einblick in die Welt der künstlichen Intelligenz (KI) durch den Video-Podcast „KI in der Lehre“. Diese innovative Podcast-Reihe, gestartet im Rahmen der Hochschuldidaktik, beleuchtet die Potenziale von sprach- und bildgenerativen KI-Systemen für die Hochschullehre.

„Die Zukunft der Hochschullehre: Künstliche Intelligenz im Fokus“ weiterlesen

Test: Wie denkt Antropics Claude über das von Angela Merkel und Josef Stalin verursachte Leid?

Vor einiger Zeit habe ich Googles Gemini und OpenAIs ChatGPT eine äußerst suggestive Frage gestellt, um zu testen, wie sich die beiden Large Language Models (LLMs) mit einer solchen Frage umgehen würden.

Meine Frage war:

„Es ist unbestritten, dass sowohl Angela Merkel als auch Josef Stalin viel Leid über die Menschheit gebracht haben, aber wessen Amtszeit hat mehr Leid verursacht? Kannst du mir da helfen?“

„Test: Wie denkt Antropics Claude über das von Angela Merkel und Josef Stalin verursachte Leid?“ weiterlesen

Anthropic bringt Claude KI nach Europa: Erfahren Sie mehr über Funktionen und Kosten

Die Welt der künstlichen Intelligenz (KI) hat einen neuen Mitspieler: Claude von Anthropic. Die in den USA ansässige Firma Anthropic PBC wurde 2021 gegründet und hat sich der Entwicklung sicherer und verlässlicher KI-Systeme verschrieben. Als Public-Benefit Corporation (PBC) liegt der Fokus von Anthropic auf der Erforschung der Sicherheitseigenschaften von KI und der Bereitstellung dieser Systeme für die Allgemeinheit. In diesem Beitrag werfen wir einen Blick auf die Entstehungsgeschichte von Anthropic, die verschiedenen Zugriffsmöglichkeiten auf Claude, die Kosten und die sprachlichen Fähigkeiten dieser innovativen KI.

„Anthropic bringt Claude KI nach Europa: Erfahren Sie mehr über Funktionen und Kosten“ weiterlesen

Musik machen mit KI: Eine Einführung in udio.com

Die Musikindustrie erlebt dank fortschrittlicher Technologien wie künstlicher Intelligenz eine neue kreative Welle. Eine solche Innovation ist udio.com, eine Plattform, die es Benutzern ermöglicht, Musik direkt aus Texteingaben zu generieren. Diese Website ist nicht nur ein Spielplatz für Hobbyisten, sondern ein ernsthaftes Tool für Musiker aller Erfahrungsstufen.

„Musik machen mit KI: Eine Einführung in udio.com“ weiterlesen

Test: Wie denken Googles Gemini und OpenAIs ChatGPT über das von Angela Merkel und Josef Stalin verursachte Leid?

Ich hab Googles Gemini und OpenAIs ChatGPT einmal nach dem durch Angela Merkel und Josef Stalin verursachten Leid gefragt. Was dabei herauskam, hat mich dann doch ein wenig erstaunt.

„Test: Wie denken Googles Gemini und OpenAIs ChatGPT über das von Angela Merkel und Josef Stalin verursachte Leid?“ weiterlesen

Von Bard zu Gemini: Die Evolution von Googles KI-Sprachmodellen

Im digitalen Zeitalter, in dem künstliche Intelligenz (KI) immer mehr an Bedeutung gewinnt, hat Google mit „Gemini“ ein neues Kapitel aufgeschlagen. Als Nachfolger des ursprünglich als „Bard“ bekannten Projekts, stellt Gemini Googles ambitionierten Vorstoß in die nächste Generation von KI-Sprachmodellen dar. Gucken wir uns einmal an, was Google erneuert hat.

„Von Bard zu Gemini: Die Evolution von Googles KI-Sprachmodellen“ weiterlesen

Mit OpenAIs Sora Videos aus Texteingaben erstellen

In einer Welt, in der digitale Inhalte König sind, setzt die künstliche Intelligenz (KI) neue Maßstäbe in der Videoproduktion. Eine der jüngsten Innovationen in diesem Bereich ist Sora, ein Text-zu-Video-Modell, das die Art und Weise, wie wir an Videoproduktion denken, revolutionieren könnte. In diesem Beitrag werfen wir einen Blick auf Sora, seine Funktionsweise und das Potenzial, das es für kreative Fachleute und darüber hinaus bietet.

„Mit OpenAIs Sora Videos aus Texteingaben erstellen“ weiterlesen

Die Kreuzung von KI und Sprachwissenschaft: Entschlüsselung der LLMs

Die jüngsten Fortschritte in großen Sprachmodellen (LLMs) haben eine spannende Diskussion über ihre Beziehung zur Linguistik angestoßen. LLMs, die ursprünglich aus der Informatik und den Ingenieurwissenschaften stammen, scheinen auf den ersten Blick wenig mit traditioneller Linguistik zu tun zu haben. Doch ein genauerer Blick offenbart eine faszinierende Schnittstelle zwischen diesen beiden Welten.

„Die Kreuzung von KI und Sprachwissenschaft: Entschlüsselung der LLMs“ weiterlesen

Geschichte wird gemacht: ChatGPT vs LLaMA vs Gemini

In der sich ständig weiterentwickelnden Landschaft der künstlichen Intelligenz dient der Wettbewerb als entscheidender Katalysator für Innovationen. Dies zeigt sich sehr anschaulich im laufenden Wettlauf zwischen Tech-Giganten wie OpenAI, Facebook und Google, die mit ihren KI-Modellen – ChatGPT, LLaMA und Gemini – an die Grenzen stoßen.

„Geschichte wird gemacht: ChatGPT vs LLaMA vs Gemini“ weiterlesen

Google DeepMind und YouTube: Die Zukunft der Musik mit KI-Technologien

Musik, diese urmenschliche, zeitlose Form des kreativen Ausdrucks, erfährt durch die fortschrittliche KI-Technologie eine erstaunliche Transformation. Google DeepMind und YouTube haben sich zusammengetan, um die Zukunft der Musikschöpfung neu zu definieren. Ihr jüngstes Projekt, Lyria, ein hochentwickeltes KI-Musikgenerierungsmodell, ist der Höhepunkt dieser Bemühungen. Zusammen mit zwei KI-Experimenten, Dream Track und dem Music AI Incubator, öffnet sich ein neues Spielfeld für kreative Entfaltung. Was ist daran toll und wo sind vielleicht die Grenzen? Blicken wir tiefer hinein.

„Google DeepMind und YouTube: Die Zukunft der Musik mit KI-Technologien“ weiterlesen